Wikipedia und Kulturinstitutionen

Termin: Donnerstag, 18. März 2021, 15:30–17:00
Zielgruppe: Mitarbeitende von Kulturinstitutionen und Ehrenamtliche mit Interesse an der Zusammenarbeit zwischen Wikipedia und Kulturinstitutionen
Format: Live-Präsentation und offene Gesprächsrunde

GLAM: Das Akronym steht für Galleries, Libraries, Archives, Museums und im Wikiversum für die vielfältig funkelnde Welt der gemeinsamen Aktivitäten von Kulturinstitutionen und der freien Online-Enzyklopädie.

Wie können solche Projekte für Ehrenamtliche und Institutionen gleichermaßen bereichernd sein? Was hat sich bewährt, welche Erwartungen sind erfüllt, welche vielleicht enttäuscht worden und welche neuen GLAM-Territorien lohnt es sich gemeinsam zu erforschen? Diesen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen. Den Anfang macht eine kurze Präsentation eines länder- und institutionenübergreifenden Erfolgsprojekts zum Internationalen Museumstag. Die folgende offene Gesprächsrunde ist dafür da – je nach Interesse – bestehende Programmschienen vertiefend darzustellen, auf individuelle Fragen einzugehen und Kontakte für konkrete Einstiegsmöglichkeiten zu knüpfen. Durch die Wissen und Kultur verknüpfenden 90 Minuten führen Debora Lopomo (Wikimedia CH), Raimund Liebert (Wikimedia Österreich) und Holger Plickert (Wikimedia Deutschland).

  • Link zur Videokoferenz folgt an dieser Stelle

Wikipedia an Universitäten

Termin: Montag, 15. März 2021, 9:00–10:00)
Zielgruppe: Universitätsmitarbeiter*innen und Ehrenamtliche mit Interesse an oder Erfahrung mit der Zusammenarbeit zwischen Wikipedia und Universitäten
Format: Live-Präsentation

Vom Schreiben von Wikipedia-Artikeln als Leistungsnachweis in der Lehre bis zur Wikipedia-Schreibwerkstatt in der Unibibliothek: Projekte, die beide Welten verknüpfen, gibt es viele, ebenso wie damit verbundene Erfolgserlebnisse und enttäuschte Erwartungen. Wie Wikipedia und Universitäten zusammenarbeiten können, möchten wir an Hand einer Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien zeigen.

Die Live-Abschlusspräsentation bildet den Abschluss eines mehrteiligen Edit-a-thons (Wikipedia-Schreibmarathons), den die Wirtschaftsuniversität Wien für neue Wikipedia-Biografien von bemerkenswerten Frauen aus der Wirtschaft veranstaltete.

Durch die Gesprächsrunde führt Raimund Liebert (Leitung Programme, Wikimedia Österreich).